FAQ – Schließfächer

Warum ist es sinnvoll, Wertgegenstände einzulagern?
Ist die Miete eines Schließfachs anonym?
Was kann ich in einem Schließfach einlagern?
Wer darf ein Schließfach mieten?
Habe ich in einer Krise Zugriff auf mein Schließfach?
Wann kann ich auf mein Schließfach zugreifen?
Was passiert, wenn ich einen Schließfachschlüssel verliere?
Wie kann ich die Miete für ein Schließfach bezahlen?
Warum ist es sinnvoll, Wertgegenstände einzulagern?

Die wertvollsten Dinge im Leben müssen gesichert sein. Ein Schließfach schützt Ihre Wertsachen vor Diebstahl. Die Zahl der Einbrüche steigt stetig. Deshalb ist es ratsam, Wertgegenstände und wichtige Dokumente nicht im Haus oder in der Wohnung aufzubewahren. Denken Sie auch an andere Gefahren wie Feuer, Wasser etc.
Verwahren Sie Ihre Wertsachen oder wichtige Dokumente in unseren Schließfächern.

Ist die Miete eines Schließfachs anonym?

Banken sind dazu verpflichtet, die Stammdaten von Kunden bei Eröffnung von Schließfächern an die Finanzbehörden zu melden. Wir haben keine Meldepflicht gegenüber zentralen Behörden.

Wir nehmen nur personenbezogene Daten für den Mietvertrag auf und behandeln Ihre Daten mit der äußersten Diskretion. Wir geben keine Informationen über Kunden oder eingelagerte Wertgegenstände an die Behörden und/oder Dritte weiter. Bei uns erhalten Sie Ihr Schließfach anonym und diskret.

Was kann ich in einem Schließfach einlagern?

Edelmetalle, Schmuck, Bargeld, Wertpapiere, Datenträger, vertrauliche Dokumente, wertvolle Dinge oder unersetzbare Erinnerungsstücke mit ideellem Wert.
Gefahrgüter, insbesondere feuergefährliche Güter, können nicht eingelagert werden. Ebenfalls nicht gestattet ist die Einlagerung von Gegenständen, die das Gesetz bei Besitz, Gebrauch oder Verwahrung verbietet (z.B. Waffengesetz, Betäubungsmittel, Atomgesetz oder Kriegswaffenkontrollgesetz).

Wer darf ein Schließfach mieten?

Wir vermieten Schließfächer an Privatpersonen und Unternehmen.
Bei einer Bank benötigen Sie ein Konto, um ein Schließfach zu mieten – bei uns nicht!

Habe ich in einer Krise Zugriff auf mein Schließfach?

Bei einer möglichen Insolvenz eines Finanzinstituts werden die dort in Schließfächern eingelagerten Vermögensgegenstände mit hoher Wahrscheinlichkeit zunächst blockiert, bis die Lage geklärt ist. Deshalb ist es sinnvoll, Wertgegenstände bankenunabhängig zu lagern.
Bei uns haben Sie auch bei Finanz- und Bankenkrisen Zugang zu Ihren Wertsachen in Ihrem Schließfach.

Wann kann ich auf mein Schließfach zugreifen?

Unsere reguläre Geschäftszeiten sind

Montag – Freitag von 9.30 – 13.00 Uhr und von 14.30 – 18.00 Uhr.

Innerhalb dieses Zeitraumes können Sie jederzeit kostenfrei auf Ihr Schließfach zugreifen.
Außerhalb der Geschäftszeiten nach Voranmeldung und gegen eine Gebühr.

Was passiert, wenn ich einen Schließfachschlüssel verliere?

Jeder Kunde erhält zwei Schlüssel zu seinem Schließfach. Bei Verlust eines Schlüssels müssen wir zu Ihrer eigenen Sicherheit das entsprechende Schloss in Ihrem Beisein austauschen. Bei Verlust beider Schlüssel müssen wir das Schließfach in Ihrem Beisein gewaltsam öffnen und das Schloss austauschen.

Wir besitzen keinen Dritt- oder Master-Schlüssel. Diskretion und Sicherheit ist unser oberstes Gebot.

Wie kann ich die Miete für ein Schließfach bezahlen?

Sie können die Miete in bar oder per Lastschriftmandat bezahlen.

Menü